Versicherungsmakler Berufsunfähigkeitsversicherung

Wir beraten Sie auch gern telefonisch:

03 50 53 - 3 26 88

Rentenversicherung ohne Gesundheitsfragen mit Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit

Rentenversicherung mit Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit ohne Gesundheitsfragen.

  • Die Rentenversicherung mit Sparzielgarantie.
  • Sie brauchen keinen Beitrag mehr bezahlen, wenn Sie berufsunfähig werden.
  • Ohne Gesundheitsfragen.

 
 

Für wen ist diese Rentenversicherung ohne Gesundheitsfragen besonders geeignet?

 

  • Wenn Sie keine ausreichende Berufsunfähigkeitsversicherung haben.
  • Durch vorhandene Vorerkrankungen zur Zeit keine Berufsunfähigkeitsversicherung bekommen.
  • Wenn Sie befürchten, dass im Falle einer Berufsunfähigkeit Sie Ihre Sparbeiträge zur Altersvorsorge nicht mehr aufrecht erhalten können.
  • Für Gutverdiener, da diese Rentenversicherung ebenfalls als Rürup Rente, sie sogenannte Basis Rente abschließbar ist. Die Beiträge können Sie somit durch den neuen Sonderausgaben-Höchstbetrag von 20.000,- € steuerlich geltend machen.

 

Wie funktioniert die Rentenversicherung mit Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit im Detail?

 

  • Durch den Abschluss dieser Rentenversicherung erhalten Sie gleichzeitig eine Sparzielgarantie nach der Wartezeit von 3 Jahren. Das bedeutet, Sie brauchen keine Beiträge mehr zu bezahlen, wenn Sie dann berufsunfähig werden sollten.
  • Die Beitragszahlung übernimmt ab diesem Zeitpunkt die Versicherung für Sie. Die Rentenversicherung wird damit so fortgeführt, als würden Sie die Raten selber weiter zahlen.
  • Somit ist auch im Falle einer evtl. Berufsunfähigkeit Ihre Altersvorsorge gesichert.

 

 

Die Hauptmerkmale unserer Kunden, die eine Rentenversicherung mit Beitragsbefreiung abschließen.

 

  • Meistens wird die diese Vertragsform von Menschen abgeschlossen, die selbständig sind und keine Mitarbeiter haben.
  • Denn diese haben meistens das Problem im Falle einer Berufsunfähigkeit, dass dann ihr Einkommen wegfällt oder sich stark vermindert. Wenn dann noch Beiträge für Versicherungen anfallen, kann das schnell den Rahmen für die machbaren Ausgaben sprengen.
  • Auch für Singles ist diese Rentenversicherung sinnvoll, da bei einer Berufsunfähigkeit ja kein Ehepartner vorhanden ist, der finanziell mit unter die Arme greifen kann.

 

 

Die Eckdaten der Rentenversicherung mit Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit im Detail.

 

  • Es gibt nur einige wenige Versicherungen, die diese Konstellation überhaupt anbieten. Ob diese dann einen Interessenten annehmen, hängt unter anderem vom Eintrittsalter ab.
  • Es gibt also Obergrenzen vom Eintrittsalter bei den einzelnen Versicherungen von zum Beispiel 50 oder 55 Jahren.
  • Auch in der Höhe des maximalen Monatsbeitrages zu dieser Rentenversicherung gibt es Unterschiede. Diese Obergrenzen liegen je Versicherung bei 200,-€ bis 250,-€ Monatsbeitrag.
  • Das Interessante daran ist, dass diese Gesellschaften nicht danach fragen, ob Sie woanders noch Versicherungsschutz in dieser Form beantragen oder beantragt haben. So können Sie mehrere Rentenversicherungen mit Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit bei unterschiedlichen Gesellschaften abschließen und somit eine ausreichende Altersvorsorge aufbauen.

 

 

Sinnvolle Mischung von mehreren Rentenversicherungen mit Beitragsbefreiung bei unterschiedlichen Gesellschaften

 

  • Mehrere Verträge in dieser Form bei unterschiedlichen Versicherungen kann unter folgender Überlegung sehr sinnvoll für Sie sein.
  • Sie möchten in Ihre Altersvorsorge mehr als mtl. 200,-€ investieren.
  • Sie wollen im Falle einer Berufsunfähigkeit keine Ausgaben für die Altersvorsorge haben, aber trotzdem im Alter versorgt sein.
  • Als Gutverdiener möchten Sie Ihre Steuerlast senken.
  • Flexibilität ist Ihnen besonders wichtig, d.h. im Notfall wollen Sie auch zumindest auf einen Teil Ihres gesparten Kapitals zugreifen können.
  • Ein Teil Ihres angesparten Kapitals soll vor einer evtl. Pfändung geschützt sein.
  • Auch als Rürup Rente möglich.

 

 

Vor- und Nachteile der Rürup Rente.

 

Rürup Rente, auch Basis Rente genannt.

Vorteile

Nachteile

Sonderausgaben­abzug bis max. 20.000,-€ pro Jahr

Eine Kündigung des Vertrages mit Auszahlung des Rückkaufswertes geht nicht.

Die geförderten Beiträge sind in der Ansparphase vor der Pfändung geschützt.

Bei einigen Versicherungen verfällt das eingezahlte Kapital bei Tod vor und nach Rentenbeginn. Bei einigen Versicherern kann durch eine Zusatzversicherung in Form einer Hinterbliebenen-­Rente dieser Nachteil ausgeglichen werden.

Bei längerer Arbeitslosigkeit wird das angesparte Guthaben bei der Anrechnung von Vermögen nicht berücksichtigt.

Eine Übertragung von Sparguthaben auf andere Versicherer ist schlecht möglich, da maximal eine Beitragsfreistellung vorgenommen werden kann.

Flexibilität, es kann mit kleinen Monatsbeiträgen begonnen werden. Diese können Sie dann mit jährlichen Einmalzahlungen ergänzen, je nach Ihrer aktuellen Finanzlage. Die Einmalzahlungen können Sie demnzufolge auch jederzeit aussetzen.

Die späteren Rentenzahlungen werden in Abängigkeit vom Rentenbeginnjahr versteuert.

Bis 2040 werden Rürup Renten nur teilweise versteuert. Im Jahr 2014 sind es 68%, dann pro Jahr um 2% steigend bis 2020. Um 1 % ab 2020 weiter steigend bis 2040. Siehe folgende Tabelle

  • 2014: 68%
  • 2015: 70%
  • 2020: 80%
  • 2030: 90%
  • 2040: 100%

Die Rürup Rente sollte daher dann gewählt werden, wenn in den Jahren vor Renteneintritt bei Gutverdienern ein hoher Steuervorteil durch den Sonderausgaben­abzug realisiert werden kann. In der Rentenphase sind dann die Einkünfte meistens geringer, so dass sich der Steueranteil dadurch ebenfalls verringert.

Besonders für Gutverdienende geeignet.

Aus oben genannten Grunde lohnt sich die Rürup Rente nicht für Personen mit geringem oder keinem Einkommen.

 

Noch Fragen?      035053 - 32688

   Nach oben 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...